Das familiengeführte Hotel, in guter Lage von Jever, hat vor ca. 2 Jahren in der DEHOGA Zeitung eine Werbung der Firma Savamea AG gesehen.

„FUGENLOS GLÜCKLICH – Voll im Trend“, hieß es da. Das könnte ja Mal was für uns sein.

Haben ist besser als brauchen, sagte man sich im Friesen Hotel und legte sich die Werbung zur Seite. Im letzten Herbst stand das Thema Renovierung und Modernisierung des Hauses an. Da erinnerte man sich wieder an die Savamea Werbung und suchte sich einen, in der Nähe liegenden, Partnerbetrieb.
Der Malerbetrieb E. Janßen, mit Inhaber Holger Elbing aus Schortens war somit die erste Wahl. Gesagt, getan. Kurze Zeit später war Holger Elbing im Friesen Hotel und die Sache nahm ihren Lauf.
Aktuell stehen 10 fugenlose Bäder in der Beauftragung, wovon 4 mittlerweile fertig gestellt sind. Während des normalen Hotelbetriebes konnten diese ohne Belästigung und Störung der Gäste erneuert werden. Das Team des Friesen Hotels ist begeistert, nicht nur wegen der exklusiven und edlen Optik, sondern auch auf Grund geringerer Reinigungszeiten und verminderter Reinigungsmittel.
Die Gäste, die die Bäder nach der Modernisierung genutzt haben, sind ganz angetan.
3 Familien haben sich jetzt schon über die Partnerbetriebe des Netzwerkes FUGENLOS GLÜCKLICH – Das Netzwerk der Profis, Informationen geben lassen für die Sanierung ihrer eigenen, privaten Bäder. Sensationell, das ist Netzwerk in Reinkultur.

Gemeinsam mehr erreichen. Danke an das Team vom Friesen Hotel in Jever und an Holger Elbing vom Malerbetrieb E. Janßen aus Schortens.

Hier findet ihr einige Eindrücke von dem Projekt: